Sonntag, 12. Februar 2012

Mein "Jahres - Projekt" Häkeldecke

Hallo ihr Lieben!

In den letzten Tagen bzw. Wochen bin ich abend nie in mein Bastelzimmerchen gekommen, hab immer am Abend nur gehäkelt, dass ich endlich bei meiner Häkeldecke weiterkomme, aber es "zaht" sich ganz schön, jetzt hab ich ungefähr die Hälfte und deshalb möchte ich euch jetzt mal ein Foto davon zeigen:

Wenns fertig ist soll das mal eine Tagesdecke für Julias Bett werden. Ich hoffe dass ich bald damit fertig bin, weil sie ist jetzt schon ziemlich schwer beim halten. Sehr ihr die vielen Fäden die ich noch vernähen muss, puhh das wird eine Arbeit. Ich glaube so an die 20-30 Fäden hab ich schon mal vernäht, dass dann nicht so viele auf einmal sind.

Jetzt ist mir aber mal die Wolle ausgegangen, deshalb hab ich heute gleich Nachschub bestellen müssen ich hoffe die kommt diese Woche noch.

Aber ich hab eh noch eine andere Decke (fürs Schlafzimmer, also fürs Doppelbett) in Arbeit. Die wird auch mit dem gleichen Muster nur mit anderen Farben, nämlich grau-rot-weiß-schwarz, weil unser Schlafzimmer auch so ist. Ich hoffe nur dass die rote Decke noch fertig wird, bevor wir mal ein anderes Schlafzimmer haben, hahahaha!!!

Also wie gefallt sie euch?

Liebe Grüße und schönen Sonntag noch
Petra

Kommentare:

PokSa hat gesagt…

Wow - coole Arbeit! Aber auch viel Schweiß und Herzblut steckt da drin. Da hast Dir aber einiges vorgenommen. Vor allem, wenn Du dann noch eine für euer großes Bett machen willst. Wünsch Dir viel Spass und Geduld bei der ganzen Aktion.
lg Sandra

Petra hat gesagt…

ja da hab ich sicher noch ganz viel zu tun. Und ganz viel Geld muss man da auch reinstecken, weil bis jetzt hab ich glaub ich für Julias Decke so an die 40 euro ausgegeben, also nochmal so viel ungefähr!
Um das Geld könnte man leicht eine kaufen, aber die ist dann halt nicht selbstgemacht!
Lg, Petra